Dnes je zatvorené.    zistiť viac

M
M

Dnes je zatvorené.

Culture Across

(2021 – 2023) 

Das Museum der Stadt Bratislava und die Gemeinde Marchegg kooperieren im Rahmen des grenzüberschreitenden Projekts „Culture Across – Kulturbrücken über die March“, das vom Programm für grenzüberschreitende Zusammenarbeit Interreg Slowakei-Österreich kofinanziert wird, um ihr kulturelles Erbe zu bewahren und die breite Öffentlichkeit für die bedeutenden Kulturdenkmäler auf beiden Seiten der Grenze zu sensibilisieren. Dies wird dazu beitragen, das Besucherpotenzial und die Attraktivität der gesamten Grenzregion im Herzen Mitteleuropas (Marchfeld – Záhorie – Bratislava) zu erhöhen. Das Projekt umfasst die Restaurierung und Renovierung von historischen Gebäuden und Objekten auf dem Gelände des Schlosses Marchegg und des nationalen Kulturdenkmals Burg Devín. Zu den Projektaktivitäten zählt auch der Austausch von kulturellem Fachwissen und die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Grundschulen.

Hauptziel des Projektes:
Bewahrung, Erhaltung und Aufwertung des kulturellen Erbes in der grenzüberschreitenden Region Marchfeld – Bratislava

 

Projektbudget: EUR 4,218,981.30 / 100%
Gemeinde Marchegg: EUR 2,870,921.70 / 68%
Museum der Stadt Bratislava: EUR 1,348,059.60 / 32%

Finanzierungsquellen: 
Europäischer Fond für regionale Entwicklung: EUR 2,575,569.67
Staatshaushalt der SR: EUR 134,805.96
Eigenmittel – Gemeinde Marchegg: EUR 1,441,202.68
Eigenmittel – Museum der Stadt Bratislava: EUR 67,402.98

Projektdauer:
6/2021 – 7/2023 

Arbeitspakete:

  • Projektmanagement (AP1)
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (AP2)
  • Aufbau einer Zusammenarbeit zwischen Grundschulen und Entwicklung der Beteiligung von Schüler*innen an der Interpretation des Kulturerbes (AP3)
  • Fachliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Schutzes, der Erneuerung und der Zugänglichkeit von Kulturdenkmälern – Austausch von Know-how und Fachwissen, um das kulturelle Potenzial der grenzüberschreitenden Region zu stärken (AP4)
  • Ausbau und Erneuerung der Besucherinfrastruktur des Schlosses Marchegg und der Burg Devín (AP5):

Projektaktivitäten vom MMB im AP5:

  • Archäologische Forschungen auf der Burg Devín
  • Rekonstruktion der Überdachung der frühchristlichen archäologischen Funde Cella memoriae
  • Sanierung und Rekonstruktion der präsentierten historischen Architekturen auf dem Gelände der Burg Devín
  • mehrsprachiges Navigations- und Informationssystem auf dem Gelände der Burg Devín & Besucherinfrastruktur
  • Renovierung und Sanierung von Nebengebäuden auf dem Gelände des Schlosses Marchegg (AP6)
  • Renovierung, Revitalisierung und Anpassung der Außenanlagen des Schlosses Marchegg (AP7)

Das Projekt wurde von der Europäischen Union im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowakei – Österreich 2014-2020 kofinanziert.